top of page
Logo_Afterwork.png
Tierwohl Schweine

Schwein gehabt 

Was braucht ein Schwein um sich "pudelwohl" zu fühlen?

Welche Haltungsformen gibt es und wie schauen diese aus? 

Was ist ein Ethogramm und wofür brauche ich das? 

Tierwohl in der Schweinehaltung

Wir besuchen den Biohof Maurer im 21. Wiener Gemeindebezirk um uns vertiefend mit dem Thema Tierwohl in der Schweinehaltung zu befassen.

Gemeinsam mit dem Tierhaltungsexperten Reinhard Geßl vom FiBL werden wir das Verhalten der Tiere beobachten und ihre Bedürfnisse ableiten. 

Wir beleuchten die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Haltung in Österreich im internationalen Vergleich. 

Es erwarten uns eine Betriebsbesichtigung mit Andi Maurer, Impulsvortrag und neue interaktive Programmpunkte mit Reinhard Geßl sowie eine Verkostung. 

www.biohof-maurer.at

www.fibl.org

Datum: Freitag, 21. Juni 2024

Treffpunkt: 16 Uhr Leopoldauerplatz 17, 1210 Wien

Ende: ca. 19.30 Uhr 

Unkostenbeitrag 39 € / Person, 27 € / Studierende
plus 2 Plätze zum ermäßigten Sozialtarif (Info auf Nachfrage)

Einladung zum Download

Spargel & Pilze
Sommerfrische

Sommerfrische mit süßen Bienen und buntem Gemüse

Wie funktioniert das so mit den Bienchen und Blümchen?

Wie sieht eine Bienenkönigin aus - und was macht sie eigentlich den ganzen Tag?

Wie kann man einen rund 100 Hektar großen vielfältigen Bio-Gemüsebaubetrieb bewirtschaften?

Wie schafft man die Zusammenstellung und Lieferung von ca. 1600 Kistln in Hauszustellung pro Tag?

Wir besuchen die schöne Gangls Bio-Honigschmiede
im 22. Bezirk und den bunten Biohof Adamah in Glinzendorf, NÖ.

 

https://www.honigschmiede.at/

https://www.adamah.at/

Datum: Freitag, 5. Juli 2024

Abfahrt: 15 Uhr U1 Kagraner Platz gemeinsam im Bus

Ende: ca. 20 Uhr U1 Kagraner Platz

Unkostenbeitrag 49 € / Person, 33 € / Studierende
plus 2 Plätze zum ermäßigten Sozialtarif (Info auf Nachfrage)

Einladung zum Download

Besonderes im Seewinkel
Steppenduft & Mangalitza

In Ausarbeitung

Wir besuchen zwei sehr interessante unterschiedliche Betriebe in der pannonischen Tiefebene:
die Duftmanufaktur Steppenduft (Diversifizierung in der LW) und den Familienbetrieb Göltl mit seinen ganzjährig im Freien gehaltenen Mangalitza und Turopolje Schweinen. 

 

https://www.steppenduft.at/

https://www.goejo.at/

https://www.youtube.com/watch?v=L7uaqFC-ECI

Programm folgt

Datum: Freitag, 26. Juli 2024

Abfahrt: 13.30 Uhr U3 Erdberg gemeinsam im Bus

Ende: ca. 20 Uhr U3 Erdberg

Unkostenbeitrag 49 € / Person, 33 € / Studierende
plus 2 Plätze zum ermäßigten Sozialtarif (Info auf Nachfrage)

Steppenduft
bottom of page